Herzlich Willkommen beim AK Asyl Filderstadt

Schön, dass Sie sich für die Arbeit mit Geflüchteten interessieren: Hier finden Sie Informationen, Beschreibungen und Mitmachmöglichkeiten.

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine

Die Stadt Filderstadt hat eine Broschüre mit Informationen, Angeboten und Anlaufstellen für Geflüchtete aus der Ukraine erstellt. Sie ist hier herunterladbar https://bit.ly/3Jo5Kho.

Leistungsgewährung für ukrainische Geflüchtete

Am 7. April wurde beschlossen, das hilfebedürftige geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer mit Wirkung zum 1. Juni Arbeitslosengeld II erhalten sollen. Der Gesetzesbeschluss steht noch aus (Verabschiedung im Bundesrat geplant für den 20. Mai). Eine gute Übersicht dazu hat Nadine Rösch vom Jobcenter im Landkreis Esslingen zusammengestellt (https://bit.ly/3FNVzBY). Weitere Informationen finden sich unter https://www.jobcenter-ge.de/…/DE/Ukraine/UkraineHilfe.html. Digitale Anträge zum Bezug von ALGII sind möglich unter https://web.arbeitsagentur.de/…/pc/hauptantrag/antrag

Aktuelles

  • Spende der Bürgerstiftung Filderstadt
    Die Bürgerstiftung Filderstadt hat den AK Asyl Filderstadt mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro unterstützt. Wir haben das Geld für die Komplettüberarbeitung unserer Homepage eingesetzt. Die Internetseite www.akafi.de erscheint nun im zeitgemäßen Design und kann auch problemlos über alle mobilen Endgeräte aufgerufen werden. Symbolisch haben am 28. Juli 2021 (von links) Dr. Wolfgang […]
  • AU Humboldtstraße (Festplatz Bonlanden)
    Da das angeordnete Betretungsverbots für alle Gemeinschaftsunterkünfte wieder aufgehoben wurde, können die Präsenz- oder Sprechzeiten wieder stattfinden. Die Sprechzeiten von Mitgliedern des AK Asyl für Geflüchtete finden immer dienstags von 16 ‒ 18 Uhr im Ehrenamtsraum der Anschlussunterkunft Humboldtstraße statt.
  • AKTUELLES aufgrund der CORONA-SITUATION
    Das verhängte Besuchs- und Betretungsverbot wurde aufgrund der gesunkenen Inzidenzzahlen aufgehoben. Das heißt, die Anschlussunterkünfte können unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen wieder betreten werden. Es gelten für das Betreten der Unterkünfte die Hygiene- und Abstandsregeln wie für alle öffentlichen Gebäude. Bitte betreten Sie die Gebäude nur mit Nasen-Mund-Schutz und halten Sie den Mindestabstand von 1,5 m ein. Die in manchen Unterkünften […]
  • Allgemeine Situation in Filderstadt
    Zurzeit gibt es in Filderstadt 18 städtische Anschlussunterkünfte (AU), in denen rund 470 geflüchtete Menschen wohnen. Sie haben entweder bereits einen Aufenthaltstitel oder warten seit mehr als zwei Jahren auf ihren Asylbescheid. Außerdem gibt es in Filderstadt eine vorläufige Unterkunft (VU) des Landkreises, in denen derzeit etwas mehr als 80 Menschen leben, die ebenfalls noch […]
  • Informations- und Fortbildungsveranstaltungen
    Im Jahr 2018 haben die Ehrenamtskoordinator*innen der drei Kreisstädte Leinfelden-Echterdingen, Ostfildern und Filderstadt das Bildungsnetzwerk Fildern ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Bildungsnetzwerkes haben in der Zwischenzeit über 30 Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen stattgefunden. So gab es fachspezifische Fortbildungen zum Thema Asylrecht oder Umgang mit Traumata genauso wie Trainings zur Förderung von persönlichen Kompetenzen, wie beispielsweise […]